montage_topblock_animation

Blitzschnelle Vektoren

Ein Tribut an die begrenzten Datenmengen des frühzeitlichen Internets brachte die Entwickler des Softwareunternehmens Macromedia in San Francisco auf die Idee, grafische Darstellungen nicht durch Pixel, sondern durch Vektoren (mathematische Funktionen) auf den Bildschirm zu zaubern.

Da sich Vektoren recht einfach durch Parameter verändern lassen, war der Schritt zur Grafikanimation mittels Timeline (Bewegungsphasen) nicht mehr weit und eines der bedeutendsten Animationsprogramme weltweit wurde aus der Taufe gehoben: „Macromedia Flash“ (heute unter dem Dach von Adobe).

Flash ist heute sehr komplex und erfordert sehr viel Grundwissen. Dafür jedoch liefert es recht ansprechende Animationen für das Internet, für die es kaum eine äquivalente Umgebung gibt. Wir greifen daher zu Flash, wenn das Thema unsere Neugier antreibt und zugleich sicher ist, dass das Ergebnis den Aufwand lohnt.